Der FruchtSchützer:

BeiselenTOP Bor 150

Bor 150

Für eine bedarfsgerechte Bor-Versorgung.
Spurenelemente sind wichtige Bausteine von Enzymen, die in Stoffwechselvorgängen der Pflanze direkt oder indirekt beteiligt sind. Auch bei angemessenen Bodengehalten kann die Pflanzenverfügbarkeit von Bor durch Verschiebung des pH-Wertes oder Struktur des Bodens reduziert sein. Mangelsymptome treten hierdurch sporadisch auf und können sich gravierend auf die Ertragsbildung der Kultur auswirken.
Mit einer vorbeugenden Anwendung mit BeiselenTOP Bor 150 sorgen Sie für eine optimale Entwicklung Ihrer Kulturen.
BeiselenTOP Bor 150 übernimmt eine frühe Nährstoffversorgung über das Blatt. So werden unter anderem Zellwände stabilisiert, das Streckenwachstum aber auch Resistenzen gegenüber Krankheiten sowie Frost gefördert. Zudem nimmt BeiselenTOP Bor 150 Einfluss auf den Energiehaushalt der Pflanze und sorgt für eine Regulation des Wasserhaushaltes, der Blütenbildung und somit der Fruchtbildung.

Sie erhalten das Produkt in folgenden Gebinden: 10 l, 200 l, 1.000 l
(größere Gebinde auf Anfrage)

Zusammensetzung

Blattdünger zur optimalen Borversorgung.

11 % wasserlösliches Bor = 150 g/l B

Nur bei tatsächlichem Bedarf verwenden. Empfohlene Aufwandmenge nicht überschreiten.

Anwendung

Kultur Ziel Empfehlung
In allen Kulturen Zur Borversorgung 1 – 3 l/ha bei Blattdüngung in 200 – 400 l Wasser bzw. 4 – 8 l/ha bei Bodendüngung. Bei Applikation mit Rückenspritze 0,5%ig
Erdbeeren Blütenknospenanlage, Winterhärte, Blütenqualität 2 l/ha im Herbst (bei Neupflanzung)
Blüte, Fruchtansatz, gegen verformte Beeren 1 l/ha Grüne bis Weiße Knospe
Blüte, Fruchtansatz, gegen verformte Beeren 1 l/ha Grüne bis Weiße Knospe
Pflanzqualität in Vermehrungs-beständen kräftige Pflanzen, Ablegerbildung 2 mal 1 l/ha 14 und 7 Tage vor dem Roden der Jungpflanzen
Strauchbeeren Blüte, Fruchtansatz 1 l/ha vor der Blüte
Kernobst, Steinobst, Erdbeeren, Strauchbeeren, Tafeltrauben Reservestoffeinlagerung, Regenerierung, Winterhärte, Blütenqualität 2 mal 1 l/ha nach der Ernte
Steinobst Blüte, Fruchtansatz 1 l/ha Anfang Blüte
Tafeltrauben Blüte, Fruchtansatz, gleichmäßige Abreife 2 mal 1 l/ha ab Vergrößern der Gescheine bis Blühbeginn
Fruchtgemüse Blüte, Fruchtansatz, Borversorgung 1 – 2 mal 2 l/ha vor der Blüte bei ausreichend Blattmasse
Kohl-, Blatt- und Zwiebelgemüse Innere Qualität, gegen Herznekrose in Kohl, Borversorgung 1 – 2 mal 2 – 3 l/ha sobald ausreichend Blattmasse entwickelt ist
Spargel, Wurzel- und Knollengemüse Qualität (Risse; hohle Stangen bzw. Knollen; innere Verbräunung), Borversorgung 1 – 2 mal 3 l/ha sobald ausreichend Blattmasse entwickelt ist
Getreide Ertrag, Borversorgung 0,5 – 1 l/ha bis Ende der Bestockung, Mangelnachweis durch Blattanalyse vorausgesetzt
Kartoffeln Innere Qualität, Borversorgung 1 – 2 mal 1 l/ha bei Reihenschluss
Mais Pollenqualität, Kornansatz, Kornertrag, Energiedichte, Borversorgung 3 l/ha ab 4-Blatt-Stadium
Raps Winterhärte, gleichmäßige Blüte und Abreife, Ertrag, Borversorgung 2 – 3 l/ha im Herbst ab 4- bis 6-Blatt-Stadium
Gleichmäßige Blüte und Abreife, Ertrag, Borversorgung 2 – 3 l/ha im Frühjahr bis Anfang Blüte
Zuckerrüben Gegen Herz- und Trockenfäule, Ertrag, Qualität, Borversorgung 1 – 2 mal 3 l/ha zwischen 6-Blatt-Stadium und Reihenschluss
Hopfen Knospen- und Triebentwicklung, Qualität 3 – 5 mal 0,1 % bis zur Blüte

Mischbarkeit: BeiselenTOP Bor 150 ist mit den gängigen Pflanzenschutzmitteln mischbar. Da jedoch nicht alle in der Praxis auftretenden Zufälle voraussehbar sind, ist in jedem Fall ein Mischversuch mit kleinen Mengen der für die Spritzung vorgesehenen Produkte zweckmäßig. Bei Mischungen mit Blattdüngern oder Pflanzenschutzmitteln die Spritze zu 2/3 mit Wasser befüllen und die Produkte einzeln zugeben. BeiselenTOP Bor 150 als letzte Komponente beifügen.

Einsatz nach guter fachlicher Praxis. Ausreichende Wassermenge für eine gute Benetzung wählen,

Abtropfen vermeiden. Einwirkungsdauer: mind. 2 Stunden vor Beregnung oder Niederschlag. Geräte nach Anwendung reinigen.
Lagerung: frostfrei · Vor Gebrauch gut schütteln

Sicherheitshinweise

Hersteller: Lebosol® Dünger GmbH | Wiesengasse 28 | 67471 Elmstein | fon +49 (0) 63 28 · 9 84 94-0
Inverkehrbringer: Beiselen GmbH | Magirusstraße 7 – 9 | 89077 Ulm | fon +49 (0) 7 31 · 93 42-0 | www.beiselen.de

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren

Magnesium Schwefel

RapsMix

CalciumCarboxylat

ManganCarboxylat

Mangannitrat 235

MagnesiumCarboxylat

Mangan 150

ZinkCarboxylat

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren